Sie sind hier: Die Reden / Freie Hochzeiten- Hochzeitsredner-Freie Heiraten
23.8.2017 : 11:57 : +0200

Die Feier am schönsten Tag im Leben

Hochzeit

Standesamt- und dann?

Immer mehr Hochzeitspaare eröffnen ihre Fete mit einer Heiratsfeier.

Wo ist das möglich?

Im Prinzip überall.

In Gärten und Zelten, an Bord einer Yacht, im Vereinshaus oder in einer Kapelle, Zuhause oder in der Ferienanlage, am Strand und in Universitätsräumen. Viele Landesgartenschauen bieten Weidenkirchen für Ihre Zeremonie an. Sie legen fest, wo Sie feiern wollen. Vorschläge werden auf Wunsch unterbreitet.
Die Zeremonie kann auch auf Englisch oder Englisch/Deutsch gehalten werden.

Wer kann diese Zeremonie in Anspruch nehmen?

Im Prinzip jeder.

  • Paare mit Tendenz zur Kreativität, Individualismus und Freude an persönlicher Gestaltung.

  • Menschen, die ohne religiöse Bindungen sind.

  • Menschen, die ohne kirchliche Bindung sind, aber trotzdem sich das modifizierte (statt "Tod"  die Formel "ein Leben lang", statt "Versprechen" die Formel: "Ist es heute dein inniger Wunsch...")klassische Trauversprechen geben wollen.

  • Paare, bei denen einer der beiden keine kirchliche Trauung möchte.

  • Paare, die in "Weiß" heiraten möchten, es aber nach Kirchenrecht nicht mehr dürfen.

  • Paare, die zwar einer Konfession angehören, aber keine Kirchgänger sind und darum auch an diesem Tag alternativ ihre spirituellen Bedürfnisse ausdrücken möchten.

  • Interreligiöse Paare.

  • Fromme und Unfromme.

Wie läuft das Ganze ab?

Hochzeitsfeier

Zunächst einmal ganz schnell Kontakt aufnehmen. Am besten telefonisch. Und zur Datensicherung zusätzlich per mail. Es gilt das Prinzip: First come first serve. Der Kalender zeigt Ihnen, welche Termine ausgebucht sind. Die freien Termine könnten Mobilität Ihrerseits bei der Uhrzeit voraus setzen. Bei räumlicher Nähe gehen nämlich auch zwei Hochzeiten an einem Tag.  Bitte verlassen Sie sich also nicht darauf, dass ein freier Tag im Kalender auch freie Uhrzeitfestlegung bedeutet.

Ein ausführliches Vorbereitungsgespräch folgt, in der Regel in Ihrer Wohnung oder am Schauplatz der Zeremonie. Eine Ortsbegehung findet auf jeden Fall statt. Der Termin für dieses Gespräch liegt in der Regel weit vor der Feier, damit Sie Planungssicherheit haben. Sollten Sie nach dem Treffen von einem Engagement absehen wollen, entsteht Ihnen an Kosten lediglich eine Anfahrtpauschale. Im Gespräch werden sowohl  Ablauf als auch Inhalte besprochen. Sie legen die Musik fest (wenn Sie sich vorbereiten wollen,  vier Musikstücke sollten es sein), ob Ihre Trauzeugen mit einbezogen werden, welche Medien zum Einsatz kommen, welche Texte Sie sich wünschen (Vorschläge können, müssen aber nicht gemacht werden).

Ihr wedding planer sollte zu einem späteren Zeitpunkt (etwa während der Begehung) hinzu gezogen werden.

Die Feier selbst richtet sich in der Länge entscheidend nach den Musikwünschen. Als Faustregel: Zwischen einer halben Stunde bis maximal 40 Minuten. So persönlich, dass Sie keinen Augenblick missen wollen.

Das Manuskript Ihrer Feier kann Ihnen optional zu einem späteren Zeitpunkt entweder per email zugeschickt oder persönlich übergeben werden.

Die Kosten ab 2017:

  • Grundpreis für Gespräch, Verfassen und Halten der Feier 550,-€
  • Bei Fremdsprachen 50,- € Zuschlag
  • Ausfertigung der Hochzeitsrede gegen Hochzeitsbilder für die Galerie oder 50,- € Nachbearbeitungsgebühr
  • Anfahrtskosten nach Aufwand bzw. Entfernung

 

 

Mein Kalender

Kalender

Sie planen eine Heiratsfeier mit mir als Redner oder Sie wollen eine Paten- und Namensfeier für Ihr Kind? Sie möchten keine meiner Lesungen verpassen? Alle Termine für Hochzeiten- Namensfeiern- Lesungen finden Sie hier .
Lassen Sie Ihren freien Termin unverzüglich hier  reservieren.


Mein schönster Tag

Bilder der Liebe- meine Heiratspaare ins Bild gesetzt. Besuchen Sie meine Galerie vom schönsten Tag des Lebens.

zur Hochzeitsgalerie

Empfehlungen


Hochzeit Dankeskarte

sabrina haas photographie

Jennifer Kosolowski, Sängerin